Tischtennis  

   

„Wir mussten mit solch einem Ergebnis rechnen“

Nach zwei überragenden Spielen mit positivem Ausgang mussten sich Bad Aiblings Oberligaherren wieder einmal geschlagen geben. Gegen die SpVgg Thalkirchen bezog man eine 4:9 Heimniederlage. Trotz der Niederlage hatten Bad Aiblings Herren das Spiel gegen Thalkirchen schnell abgehakt.

Bild: Gerd Seefried zeigte sowohl im Doppel wie später auch im Einzel eine sehr gute Leistung

Weiterlesen: „Wir mussten mit solch einem Ergebnis rechnen“

Paukenschlag durch Bad Aiblings Herren

Bad Aiblings Oberliga-Tischtennisherren haben mit dem 9:3 Auswärtssieg beim TTC Fortuna Passau zumindest aus heimischer Sicht für einen Paukenschlag gesorgt.
Kapitän Hans Wiesböck klang auch einen Tag nach diesem Überraschungserfolg noch ganz euphorisch. „Das war eine geschlossene Mannschaftsleistung. Wir hätten gedacht, dass wir mit Bela Frank zumindest ein Unentschieden holen können", sagte er.

Bild: Mit zwei Punkten im Einzel war Lukasz Grzyb maßgeblich am Bad Aiblinger Auswärtserfolg beteiligt

Weiterlesen: Paukenschlag durch Bad Aiblings Herren

Klaus Hanke mit dem bayerischen Auswahlteam im Einsatz

Besondere Ehre für Klaus Hanke. Der Bad Aiblinger Tischtennisspieler wurde für das Auswahlteam des Bayerischen Tischennis-Verbandes nominiert und nahm mit ihm am Deutschlandpokal für Seniorenmannschaften 60+, der im hessischen Seligenstadt ausgetragen wurden, teil.

Weiterlesen: Klaus Hanke mit dem bayerischen Auswahlteam im Einsatz

Bad Aibling überrascht derzeit die Tischtennisszene

Bad Aiblings Oberligaherren überraschen die Tischtennisszene derzeit Woche für Woche. Obwohl sie erneut ohne drei Stammspieler antreten mussten, gewannen sie ihr Auswärtsspiel bei der DJK Sparta Noris Nürnberg mit 9:6.

Bild: Ersatzspieler Thomas Maucher sorgte mit seinem Punkt im zweiten Einzel für Bad Aiblings Auswärtserfolg.

Weiterlesen: Bad Aibling überrascht derzeit die Tischtennisszene

Ende gut – alles gut

Urlaubs- und verletzungsbedingt mussten Bad Aiblings Oberliga-Tischtennisherren im Heimspiel gegen den TSV Schwabhausen auf drei Stammspieler verzichten und erreichten immerhin noch ein 8:8-Unentschieden.

Bild: Ersatzspieler Dragan Seemann steuerte zum 8:8-Unentschieden zwei Punkte im Einzel bei

Weiterlesen: Ende gut – alles gut

   
   
   
© ALLROUNDER